Nideggen Jugendherberge in Nideggen

Blickpunkte

Blickpunkt 1
Das Rurtal
Das Naturschutzgebiet "Buntsandsteinfelsen im Rurtal" um Nideggen ist ein imposantes und beliebtes Klettergebiet. Den Kletterer erwartet hier ein anspruchsvolles Terrain für individuellen Kletterspaß. Reizvolle Wanderwege laden durch das Rurtal zur Erkundung ein. Die Rur ist einer der schönsten Wanderflüsse Deutschlands. Ruhige Flussabschnitte wechseln mit kleineren Stromschnellen, steil aufragende Felsen und mächtige Burgen grüßen aus der Höhe.
Blickpunkt 2
Burg Nideggen
Auch heute noch steht die Burg Nideggen nach mehr als 800 Jahren auf ihrem Felsvorsprung über dem Rurtal. Mit ihrem stolzen Bergfried, dem großen Rittersaal und dem tiefen Brunnen vermittelt sie ein lebendiges Bild des Mittelalters. Der Bergfried beherbergt seit 1979 das Burgenmuseum. Die Burg Nideggen ist Wahrzeichen der Stadt Nideggen und befindet sich im Besitz des Kreises Düren.
Blickpunkt 3
Pfarrkirche Nideggen
Schon von weitem sichtbar, erhebt sich die romanische dreischiffige Basilika über den Bergrücken. Die Mauern der Kirche sind aus Rotsandstein errichtet, der in den einheimischen Steinbrüchen des Rurtales gewonnen wurde.
Blickpunkt 4
Zülpicher Tor
Durch das Zülpicher Tor gelangen Sie in den historischen Stadtkern. In den engen Straßen und Gassen haben sich Geschäfte und Restaurants niedergelassen. Eine der Gassen führt vom Marktplatz direkt zur mächtigen Burganlage hinauf.

Beschreibung

Anfahrt

Rad- und Wanderwege

Nächste Tourist-Information