Friedhof in Dahlem

Blickpunkte

Blickpunkt 1
Eifel-Blick "Missionskreuz Heidenkopf"
Dahlem wurde im Jahre 867 erstmals urkundlich erwähnt, der Ortsname leitet sich von "Talheim" ab. Die heutige, örtliche Pfarrkirche wurde im Jahre 1844 erbaut. Außerdem sehenswert sind das erste Trappistinnen - Kloster Deutschlands "Maria Frieden", die Obermühle Dahlem mit Maleinrichtungen und Wasserrad, der Moorlehrpfad mit seinem mehrsprachig dargestellten, zahlreichen Lehr- und Informationstafeln, sowie der "Vierherrenstein" der nahe der Römerstraße Köln-Trier (Aufschluss Römerstraße und Hügelgrab) gelegen ist.
Blickpunkt 2
Dahlem
Dahlem wurde im Jahr 867 erstmals urkundlich erwähnt, der Ortsname leitet sich von "Talheim" ab Die örtliche Pfarrkirche wurde im Jahr 1844 erbaut. Außerdem sehenswert sind die Obermühle Dahlem mit Maleinrichtungen und Wasserrad sowie der alte Grenzstein "Vierherrenstein".
Höhenlage: 490 bis 560 Meter über dem Meeresspiegel.
Blickpunkt 3
Glaadtbachtal
Das Glaadtbachtal ist Naturschutzgebiet. Naturnahe Gewässerabschnitte und Bachauen sind ein wertvoller Lebens- und Rückzugsraum für zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten.
Blickpunkt 4
Dreiser Höhe
Die auffällige Kuppe der Dreiser Höhe ist gut im Hintergrund des Kylltals erkennbar.
Höhe: 611 Meter über dem Meeresspiegel
Blickpunkt 5
Kylltal
Die Kyll ist mit 142 Kilometern der längste Fluss der Eifel. Sie entspringt im Losheimer Graben an der Grenze zu Belgien und mündet bei Trier in die Mosel. Im Erholungsgebiet Oberes Kylltal gibt es viele lohnende Sehenswürdigkeiten: zum Beispiel der historische Burgort Kronenburg un das Freizeit- und Erholungszentrum Kronenburger See.
Blickpunkt 6
Schüller
Die Fenster der neugotischen Kirche "St. Paulus" in Schüller zeigen Szenen aus dem Leben des heiligen St. Paulus und der heiligen Brigitta. Außerdem sehenswert sind die Friedhofskapelle mit Ehrendenkmal und die ehemalige Kirche von Schüller, in der sich heute eine Gastwirtschaft befindet.
Blickpunkt 7
Stadtkyll
Stadtkyll ist ein Luftkurort im oberen Kylltal. Sehenswert sind die Pfarrkirche St. Joseph und die Kapelle St. Hubertus in Niederkyll mit römischem Denkmal.
Höhenlage: 450 Meter über dem Meeresspiegel.

Beschreibung

Anfahrt

Barrierefreiheit

Rad- und Wanderwege

Nächste Tourist-Information