Modenhübel in Schleiden - Morsbach

Blickpunkte

Blickpunkt 1
Vogelsang
Die Nationalsozialisten errichteten die "Burg" Vogelsang als Schulungszentrum für ihren Führungsnachwuchs. Nach dem Krieg wurde Vogelsang nach kurzer britischer Nutzung Teil des Truppenübungsplatzes der belgischen Armee. Seit dem Jahr 2006 befindet sich hier eine Informationseinrichtung zur Geschichte der Anlage und zum Nationalpark Eifel.
Blickpunkt 2
Urftseetal
Die Urftseetalsperre staut die Urft auf einer Länge von 12 Kilometern zu einem See von 45,5 Millionen Kubikmetern Inhalt auf. Die 226 Meter lange Urftsee-Staumauer dient vor allem dem Hochwasserschutz, der Energiegewinnung und der Trinkwasserversorgung der Region. Zum Zeitpunkt ihrer Fertigstellung war sie die größte Talsperre Europas.
Blickpunkt 3
Eifel-Blick "Feuerwachturm Wolfgarten"
Vom Feuerwachturm aus hat man eine herrliche Sicht über den Kermeter. Hier im "Herzstück" des Nationalparks Eifel entwickeln sich nach dem Motto "Natur Natur sein lassen" ohne Eingreifen des Menschen unberührte Urwälder.
Blickpunkt 4
Gemünd
Gemünd liegt an den Hängen des Kermeter-Hochwaldes und ist wegen seines Reizklimas ein anerkannter Kneipp-Kurort. Seinen Namen erhielt der Ort durch seine Lage an der Mündung des Flüsschens Olef in die Urft. Das Nationalparktor Gemünd stellt einen idealen Ausgangspunkt für Ausflüge in den Nationalpark Eifel dar.
Blickpunkt 5
Wallenthaler Höhe
Höhenlage: 415 Meter über dem Meeresspiegel
Blickpunkt 6
Herhahn
Blickpunkt 7
Morsbach

Beschreibung

Anfahrt

Nächste Tourist-Information